IT-Unternehmen aus Zürich plant den Wechsel auf ein neues CRM-System!

Ein IT-Unternehmen aus Zürich mit Schwerpunkt auf technischem Outsourcing hat sich dazu entschlossen, sein altes CRM-System durch eine neue Software abzulösen. Die AG bietet maßgeschneiderte Lösungen und Produkte an, die sich hauptsächlich an Medien und medienverwandte Branchen richten. Dazu zählen sämtliche technische Services, die ein Unternehmen vollständig oder teilweise ausgliedern möchte. Der IT-Dienstleister ist für seinen einwandfreien Service rund um die Uhr bekannt und überzeugt mit qualitativ hochwertigenLeistungen.

Eigenprogrammiertes CRM wird abgelöst

Das alte und eigenproduzierte System sowie Lotus Notes, mit dem derzeit noch gearbeitet wird, sollen künftig einem leistungsstärkeren CRM Platz machen. Zu den wichtigsten gewünschten Funktionen gehören dabei ein mobiler Zugang sowie die Möglichkeit einer Cloud-Lösung. Aktuell befindet sich die Unternehmensleitung noch in der Evaluierungsphase und führt einen ausführlichen CRM-Vergleich durch, dieser sollte allerdings spätestens bis Ende April abgeschlossen sein.

Auch die Mehrsprachigkeit ist für das Unternehmen nicht ganz irrelevant, neben Deutsch ist daher auch Französisch als Sprachunterstützung erwünscht. Insgesamt werden etwa 60-70 Anwender für die neue Software eingeplant.

BILD:Fotolia_54767660_XS